Agni-Terra-Gartenprojekt

 

 

 

 

 

Agni-Terra-Gartenprojekt beinhaltet das Praktizieren von HOMA (Feuer)-Techniken, deren Ursprung weit in die Menschheitsgeschichte zurückreicht und durch die indischen Veden überliefert wurde. Am Anfang des 20. Jahrhunderts wurde dieses alte Wissen in Indien wiederbelebt und den Menschen zugänglich gemacht.

In Verbindung mit der Philosophie und Techniken der Permakultur ist es ein Anliegen des Vereins, Gartenprojekte im Einklang mit der Natur und den natürlichen Gesetzmäßigkeiten zu verwirklichen.

 

 

 

 

 

 

PUNDARIKA-GARTEN

 

 

 

 

Nachdem wir im Herbst 2016 die Fläche für unseren Vereinsgarten festgelegt hatten, wurde diese einmal komplett umgepflügt.

 

 

 

 

 

 

 

Im Frühjahr 2017 begannen wir mit der Kultivierung unseres Gartens.

 

 

 

 

 

Unser Gartenjahr 2017

 

 

 

 

Unser Verein freut sich immer wieder über kleine und größere Spenden. Im Frühjahr bekamen wir eine große Fuhre Feldsteine aus Penzlin geliefert. So konnten wir gleich damit beginnen unseren Stein- und Kräutergarten anzulegen. An dieser Stelle nochmal großen Dank dafür.

 

 

 

 

Seit Mai 2017 haben wir eine Naturharmoniestation. Sie arbeitet nach den Prinzipien von Wilhelm Reich und sorgt für eine wohltuende Atmosphäre auf Pundarika-Island.

 

 

 

 

Anfang Oktober konnten wir mit tatkräftiger Unterstützung der Vereinsmitglieder unsere ersten Kartoffeln ernten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pundarika e.V.